Was ist MMS ... ?
Alle Infos auf diesen Seiten stammen vom MMS-Entdecker Jim Humble und angesehenen Ärzten aus verschiedenen Ländern. Lassen Sie sich überraschen ...

Was ist MMS - was ist der Wirkstoff ?

MMS enthält den Wirkstoff Chlordioxid (ClO²). Es ist ein effektiver Wasserreiniger. ClO² tötet oder deaktiviert nur anaerobe Mikroben die sich im Wasser befinden (Pilze, Viren, Sporen, Bakterien, Parasiten, etc.). ClO² ist der stärkste Viren und Bakterienkiller. Der menschliche und tierische Körper besteht zum grössten Teil aus Wasser. Viren und Bakterien befinden sich im Zellwasser und können dort laut Jim Humble´s Forschungen mit MMS restlos abgetötet werden. Folglich können die meisten Krankheiten auf diese Weise überwunden werden, auch Grippe, Akne, Karies (Mundspülung - Zähne putzen mit MMS), Herpes, Hepatitis A / B / C / D, Aids, Krebs, etc.

Was ist MMS - was sind anaerobe Mikroben ?

Anaerobe Mikroorganismen benötigen keinen Sauerstoff für ihren Lebenszyklus. Ganz im Gegenteil. Der Sauerstoff ist reines Gift für sie. Sauerstoff entzieht ihnen die Elektronen, sie werden oxidiert und dadurch unschädlich gemacht. Die abgetöteten Mikroben werden vom Körper ausgeschieden. Dies passiert über die Nieren und über den Darm.

Was ist MMS - wie entsteht Chlordioxid (ClO²) ?

2-Komponenten Variante:
MMS 1 besteht aus 2 Komponenten in 2 Fläschchen. Dies ist einerseits eine ~28%-ige Natriumchloritlösung und andererseits eine Säurelösung als Aktivator (Salzsäure, Zitronensäure, Weinsteinsäure, aber auch Essig oder Zitronensaft findet Verwendung).

Um MMS 1 zu aktivieren werden einige Tropfen von beiden Fläschchen in ein trockenes Glas gegeben und durch Schütteln vermischt. Durch die Reaktion der beiden Komponenten entsteht der eigentliche Wirkstoff - das Gas Chlordioxid ClO².

Nach etwa 20 bis 30 Sekunden wird das Glas mit Wasser aufgefüllt - fertig. Ab diesem Zeitpunkt und für die nächsten rund 10 bis 12 Stunden vernichtet Chlordioxid alles Schädliche mit dem es in Berührung kommt.

1-Komponenten Variante:
Aus der Weiterentwicklung von MMS 1 entstand CDS oder auch CDL. Dies ist eine bereits fertige Chlor-Dioxid-Lösung. Bei CDS/CDL wird kein Säure-Aktivator benötigt. Es ist nur ein Fläschchen mit der fertigen Lösung.

Je nach Anleitung kommen einige Tropfen in ein Glas mit Wasser und das Ganze ist ohne Wartezeit sofort einsatzbereit. Vergleich gegenüber MMS 1: gleiche Anwendung wie MMS 1, keine starke Geruchsbildung, Aufbewahrung im Kühlschrank, wird nicht als gefährlich eingestuft weil bereits mit Wasser verdünnt, kürzere Haltbarkeit (etwa 6 Monate)

Was ist MMS - wie lange wirkt es ?

Sofort nach der Aktivierung beginnt die Bildung von Chlordioxid (ClO²). Dieses Gas wird permanent etwa 10 bis 12 Stunden lang produziert. So lange werden auch Schadstoffe bekämpft, auslagert und entsorgt. Jedes einzelne ClO²-Teilchen hat dabei eine Lebensdauer von etwa 2 Stunden, danach zerfällt es zu Wasser und winzigen Mengen Kochsalz.

Was ist MMS - welche Nebenwirkungen können auftreten ?

Der Körper muss die toten Mikroben entsorgen (über Nieren und Darm). Je nachdem, wie gross die Menge der abgetöteten Mikroben ist, kann es zu Übelkeit und/oder Durchfall kommen. Der Abfall muss aus dem Körper geleitet werden.

Wird zu viel Abfall produziert, dann war die Dosis zu hoch gewählt und Übelkeit oder Durchfall kann daraus folgen. Doch das ist nicht so schlimm. Es zeigt, dass MMS auch wirklich arbeitet. Reduzieren Sie die Dosis so lange, bis Sie diese gut vertragen.

Die Menge des Abfalls kann über die MMS-Dosierung gesteuert werden. Bei richtiger Dosierung gibt es keine Nebenwirkungen. Nach getaner Arbeit zerfällt das ClO² in wenige Milligramm Kochsalz und Wasser. Es ist somit unschädlich für den Körper.

Was ist MMS - ein Antibiotikum ?

Ganz klar, MMS ist ein natürliches Antibiotikum mit einem gravierenden Vorteil gegenüber künstlich erzeugten Antibiotika aus der Apotheke. Weil sich der Körper daran gewöhnt verlieren diese nach einiger Zeit ihre Wirkung. Die Zellen und Mikroben werden resistent gegenüber gängigen Antibiotika und so müssen immer wieder neue Medikamente verabreicht werden die den Körper schädigen.

Bei MMS ist das ganz anders. Hier gibt es nachweislich keinen Gewöhnungseffekt und keine Resistenzen. Schädliche Mikroben können gegen MMS nicht resistent werden. Egal wie oft es eingenommen wird, es wirkt immer gleich stark und ohne Gewöhnungseffekt. Es erzeugt keine Nebenwirkungen wenn richtig dosiert wurde.

Quellenangaben >>> Impressum


Auf den folgenden Seiten erhalten Sie weitere Informationen über MMS - Bezugsquellen und Jim Humble.



MMS 1 von Jim Humble




MMS bei Krebs
Hepatitis, AIDS




MMS 1 Tropfen kaufen

Natriumchlorit
+Turbo-Aktivator
im Set billiger




Neu: CDS (CDL)

MMS ohne Aktivator
geruchsreduziert
Anwendung wie MMS 1
Haltbarkeit im
Kühlschrank:
6 Monate




CDS/CDL kaufen




DMSO
der Alleskönner




DMSO kaufen
copyright © vitaltreff.net