wozu Nebenwirkungen ? ... Vitaltreff.net


Egal welche "pharma-Medizin" man sich näher ansieht - stets sind lange Listen von Nebenwirkungen angezeigt. Patienten in Heilungserwartung vertrauen darauf, dass ihr Arzt schon das Richtige tut. Die Frage ist nur: Das Richtige für wem?

Werner J. Pinter

Nebenwirkungen eine Nebensache?
Apfel
Apfel: keine
Nebenwirkungen
Der Ausdruck "Nebenwirkungen" ist bei allgemeiner Betrachtung ein neutrales Wort. Denn zusätzlich zur Hauptwirkung einer bestimmten Aktion können Neben-Effekte auftreten. Diese können entweder von Vorteil sein oder auch Schaden anrichten.

Speziell in der Schulmedizin sind "Nebenwirkungen" immer negativ belegt (siehe Beipackzettel). Das bedeutet, es ist immer mit Organschäden zu rechnen wenn von Nebenwirkungen gesprochen wird. Selbst die Pharma-Industrie sagt folgendes:
"Es gibt keine Drogen, die keine Nebenwirkungen erzeugen"
natürliche Medizin









Vitamine und Ballaststoffe









gesundes Obst









natürliches Vitamin C
Es stellt sich nun die Frage, wie man diese Aussage interpretiert. Wenn damit ein biologischer Früchtetee gemeint ist (auch das ist eine Droge), dann sind die Nebenwirkungen überwiegend positiv. Sind jedoch Medikamente gemeint, so handelt es sich ausschliesslich um negative Neben-Effekte. Allgemein gesehen ist also dieses Statement in beiden Fällen zutreffend.

Da schulmedizinische Symptombekämpfer mit künstlichen Chemie-Drogen arbeiten, deren Wirkung die Ärzte nicht verstehen, werden dabei Nebeneffekte geschaffen welche sie ebenfalls nicht verstehen können. Es ist ein reines Glücksspiel indem mit der Gesundheit ein gefährliches Spiel getrieben wird.

Dann kommt noch die Frage der Dosierung hinzu. Bei Medikamenten können die angezeigten Nebenwirkungen (zB Organschäden) bereits bei der ärztlich empfohlenen Dosierung auftreten. Jeder Organismus ist jedoch einzigartig daher kann niemand exakt vorhersagen was chemische Medizin anrichtet.

Tatsächlich entstehen negative Nebenwirkungen weil sich im Körper etwas befindet, dass dort nicht hin gehört. Eine giftige Substanz stört das innere Gleichgewicht.

Bei Vitalstoffen aus der Natur ist das nicht der Fall. Es wird zB ein biologischer Apfel niemals ein Organ schädigen - auch nicht, wenn Sie täglich 2 Kilogramm davon essen.

Die Naturheilkunde hat bereits eindrucksvolle Beweise erbracht, dass man ohne negative Nebenwirkungen Krankheiten nachhaltig lindern und heilen kann. Das führt nun zu weiteren, äusserst wichtigen Fragen:

  • Warum finden natürliche Vitalstoffe ohne zusätzliche Chemie so wenig Aufmerksamkeit und Anwendung in der gängigen Medizin?

  • Warum werden enorme Forschungsgelder aufgewendet wenn am Ende nur Sondermüll mit fatalen Nebenwirkungen entsteht?

  • Wieso kann die Gesundheitspolitik nicht radikal eingreifen um diese Missstände zu eliminieren, den Einsatz von Vitalstoffen fördern anstatt den Zugang zu frei verkäuflichen, hochdosierten, natürlichen Vitaminen gesetzlich zu verbieten?

Um eine mögliche Antwort zu finden muss man kein Arzt sein - es reicht der gesunde Hausverstand und etwas Recherche bei Arzneimittelherstellern, Lobbyverbänden, den verantwortlichen Behörden und sonstigen Insidern.

Medizin ist nicht nur eine Wissenschaft sondern auch ein riesiger Markt. Oftmals steht Korruption an der Tagesordnung - das wird von offiziellen Urteilen vor Gericht immer wieder bestätigt. Hier geht es um gigantische Geldsummen und wie man sich wohl gut vorstellen kann, will niemand auf seinen Teil des Kuchens verzichten.

Das System ist perfekt aufgebaut. So wie im Theater gibt es Hauptdarsteller, Nebendarsteller und Komparsen (Marionetten). Es scheint so, als hätten sie alle eines gemeinsam, nämlich das Streben nach Macht und/oder nach finanziellem Wohlstand.

Um die Akzeptanz dieses Systems zu stärken werden immer wieder bewusst Fehlinformationen (Lügen) verbreitet. Nebenwirkungen werden grosszügig in Kauf genommen. Nicht nur weil es angeblich ein "unvermeidbares" Übel ist sondern auch aus anderen Gründen.

Denn Nebenwirkungen erzeugen zusätzliche Krankheiten - woran man mit anderen Medikamenten Geld verdienen kann die wiederum neue Nebenwirkungen erzeugen - ein Teufelskreis den man mit Vitaminen durchbrechen sollte bevor ernsthafte Probleme entstehen.

Codex Humanus, das Buch der Menschlichkeit

Vermeiden Sie gefährliche Nebenwirkungen indem Sie den Sondermüll aus Ihrem Medizinschrank restlos entsorgen.

Dieses Buch zeigt hochwirksame Heilmethoden alter Kulturen und neuester wissenschaftlicher Forschung der Naturheilkunde.

Heilen Sie Erkrankungen wie zB Grippe, Entzündungen, Herpes, Gicht, Muskel- Herz- und Nervenleiden bis hin zu Arteriosklerose und Krebs.

Hunderte verschiedene Krankheiten können mit Hilfe des Codex Humanus überwunden werden.
Codex Humanus
Mutter Natur hat für jede Erkrankung ein heilsames Kraut für uns Menschen und auch für alle Tiere.
Das geballte Wissen des "Codex Humanus" zeigt die erfolgreichsten alternativen Heilmethoden jenseits aller Vorstellungskraft - garantiert pharma-unabhängig (2 gebundene Bücher, über 2000 Seiten).

  Gratis-Bücher / Naturheilung:
Wenn Sie Ihren Codex Humanus erwerben, dann erhalten Sie noch 2 weitere Bonus-eBooks (PDF) kostenlos dazu.
  • 1. Bonus-eBook:
    Medizinskandal Alterung (1300 Seiten) - biologische Verjüngung (reverse aging) - reine Natursubstanzen wirken dem frühzeitigen Zelltod entgegen - länger gesünder Leben, jünger Aussehen, weniger Falten, bessere Funktion aller Organe Nerven und Muskeln, besserer Schutz vor Alzheimer/Demenz.

  • 2. Bonus-eBook:
    Medizinskandal Übersäuerung (137 Seiten) - jede chronische Krankheit (auch Diabetes und Krebs) hat ihren Ursprung in einem übersäuerten Körper - dieser Bestseller zeigt wie man den Körper mit mächtigen Natursubstanzen entsäuert.
  Codex Humanus verschenken:
Als wertvolles Geschenk für liebe Freunde, Verwandte und Bekannte ist der Codex Humanus bestens geeignet. Damit zeigen Sie, dass Ihnen deren Gesundheit am Herzen liegt.





copyright © Vitaltreff.net