Körper entsäuern - mit Basenpulver

Gesundheit durch Entsäuerung des Körpers

Über 85% der westlichen Gesellschaft leidet an chronischen Erkrankungen, bedingt durch Übersäuerung des Körpers mit all seinen Organen. Diese Tatsache beweisen zahlreiche wissenschaftlichen Studien.

Die Säuren blockieren unsere Körperzellen und zerstören diese. Der Körper reagiert und versucht den Blut-pH-Wert auf ~ 7,3 zu stabilisieren. Dadurch werden die Säuren an verschiedene Mineralien des Körpers gebunden (Magnesium, Kalzium, Kalium,...).

Den Basendepots in unseren Knochen wird vor allem Kalzium entzogen. Das hat verheerende Auswirkungen in Form von Gelenks- und Knochenproblemen, Arthrose und Osteoporose (speziell bei Frauen), Parodontitis, Magen- Darm- und Nierenstörungen.

Kaffee, Zucker, Weißmehl und Fleisch von Schwein und Rind sind jene Nahrungsmittel, welche hauptsächlich zur Säureproduktion beitragen. Deshalb empfehlen Ernährungs-Experten basische Produkte welche die Säuren neutralisieren.

Erfahren Sie mehr über
natürliche Entsäuerung / Entschlackung
ohne medizinische pharma-Chemie.

MMS tötet schädliche Mikroben

Pilze, Sporen
Viren, Bakterien


Krebs Aids
Malaria Grippe



Basische Nahrung

ist die wichtigste Grundlage gegen Übersäuerung. So werden chronische Erkrankungen verhindert. Durch Übersäuerung ist der Körper extrem unterversorgt an verschiedenen Mineralstoffen. Er leidet an starkem Mineralstoffmangel. Die Basendepots müssen wieder aufgefüllt werden. Natürliche, bioverfügbare Basenspender werden dringend benötigt.

Obst und Gemüse, sowie nicht entkalktes Leitungswasser, Mineralwasser (ohne Kohlensäure) und verschiedene Kräuter sind starke basische und basenaufbauende Nahrungsmittel.

Brot ist ein sehr effizientes Nahrungsmittel zur Remineralisierung. Und ich meine damit echtes Brot aus dem vollen Korn. Kein Weissbrot, Mischbrot oder das traditionelle Baguette usw. Durch das Schälen der Körner verliert dieses wertvolle Nahrungsmittel viele seiner Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitamine. In dieser Form ist es nur mehr geeignet, um den Darm zu verstopfen und die gesamte Verdauung zu blockieren.

Nimmt man jedoch Vollkornbrot zu sich - so etwa drei mal pro Tag - dann wirkt es wie ein enormer Verdauungsbeschleuniger. Das volle Korn enthält viele Ballaststoffe die den Darm gründlich reinigen und elastisch machen. Der Körper wird dabei entsäuert.

Nicht nur Obst und Gemüse sind basische Nahrungsmittel sondern auch grüner Salat (mit Öl und Zitronensaft ohne Essig) und Kräutertee.

Entsäuerung mit Basen + Vitamin D³

Zusätzlich zur vernünftigen Ernährung mit ausreichend Wasser (2-3 Liter pro Tag) und Kräutertee (½-1 Liter/Tag) können nahrungsergänzende Produkte wie zB ein gutes Basenpulver die Säuren abbauen.


Was ist bei der Entsäuerung zu beachten?

Ein gutes Basenpulver muss vor allem Kalzium und Magnesium enthalten. Kalzium wird mit Hilfe von Vitamin D in die Knochen eingelagert und Magnesium sorgt dafür, dass es auch dort bleibt.

Deshalb sollte hochdosiertes Vitamin D und Magnesium bei einer Entsäuerungskur keinesfalls fehlen.

Das Basenpulver kann mit Wasser oder Fruchtsaft schnell zubereitet werden. Wenn´s ganz schnell gehen soll, dann kann das Basenpulver auch in Form von Kapseln geschluckt werden (mit einem Glas Wasser runterspülen).

Bei basischen Nahrungsmitteln als Nahrungsergänzung sollte man grossen Wert auf die Reinheit und Bioverfügbarkeit legen. Die folgenden Produkte erfüllen diese Anforderungen.


Kalzium-Magnesium-Pulver-300g   Kalzium-Magnesium-Pulver-100g   Kalzium-Magnesium-Kapseln   Vitamin D3


copyright © vitaltreff.net