Birkenzucker / Xylitol - gegen Karies für gesunde Zähne


Warum Birkenzucker / Xylitol ?

Xylitol (auch Birkenzucker oder Xylit genannt) hat gegenüber dem normalen Haushaltszucker einen entscheidenden Vorteil.

Birkenzucker erzeugt kein Karies. Und wenn die Zahnfäule Karies bereits vorhanden ist, dann wird diese durch Verwendung von Xylit ausgetrocknet. Die Zähne können sich wieder erholen und aushärten.


Für die Zahngesundheit:
Birkenzucker - Bonbons
und Kaugummi mit
100% Xylitol (gentechfrei)


hier bestellen


Der pro-Kopf-Zuckerverbrauch in Westeuropa beträgt etwa 42 Kg Zucker pro Jahr. Das sind Tag für Tag rund 11,5 dag schädlicher Zucker. Streptococcen-Bakterien im Mundraum verstoffwechseln diesen Zucker und hinterlassen gefährliche Säuren - dies ist der optimale Nährboden für Karies.

Xylitol bzw. Birkenzucker ist keine Nahrung für Streptococcen und kann von diesen nicht verwertet werden. Es entsteht daher bei Verwendung von Birkenzucker kein neues Karies. Dem vorhandenen Karies wird die Nahrung entzogen wenn Haushaltszucker weggelassen wird.

Karies ist ansteckend !!!

Übrigens: Streptococcen-Bakterien werden oftmals von der Mutter auf ihr Kind übertragen durch gemeinsame Verwendung von Essbesteck, Trinkgläsern und auch durch Küsse auf den Mund. Durch Anhusten oder Niessen kann der Erreger ebenfalls überspringen.



Welchen Zucker Sie nicht verwenden sollten

Hier ist eine Liste von verschiedenen Produkten u.a. aus der Zucker- und Lebensmittelindustrie welche man unbedingt vermeiden sollte damit das Gebiss und der gesamte Mundraum frei von Karies-Bakterien bleiben kann.
  • Haushaltszucker - dieser Zucker hat einen besonders hohen Anteil an Saccharose
  • Rübenzucker - aus Zuckerrüben (Kristallzucker, Staubzucker, Würfelzucker, Puderzucker)
  • Rohrzucker und Vollrohrzucker aus Zuckerrohr
  • Brauner Zucker - ist ursprünglich nicht braun, wird durck Hitze karamellisiert und bekommt dadurch seine braune Farbe
  • Palmzucker von der Zuckerpalme
  • Sirup - Zucker wird mit Wasser vermischt und dadurch flüssig gemacht. Häufig werden verschiedene künstliche Aromastoffe und Farbstoffe beigemengt. So entsteht zB. unechter Ahornsirup, Holundersirup oder Himbeersirup.
  • Traubenzucker, Honig
  • Aspartam E 951
  • Steviosid E 960 / chemisch extrahiertes Stevia-Pulver
  • Cola-Getränke und Limonaden die mit Saccharose gesüßt wurden
  • Alle Produkte, welche mit einem der vorgenannten Stoffe gesüßt wurden. Auch Süßspeisen, Mehlspeisen, Konserven und Fertiggerichte.



Hier finden Sie eine günstige Bezugsquelle für Birkenzucker. Die Rinden von Birkenbäumen sind u. a. das Rohmaterial für die Herstellung von Xylitol. Der empfohlene Hersteller hat nur gentechnikfreien Birkenzucker sowie Bonbons und Kaugummi im Angebot.



100% feinkörniger Birkenzucker
ohne Gentechnik


Birkenzucker feinkörnig


100% Xylit Zahnpasta kaufen

Birkenzucker Zahncreme


100% Birkenzucker Schokolade kaufen

Xylit Birkenzucker Schokolade



100% Xylit Kaugummi kaufen


100% Birkenzucker Xylit Kaugummi

Zahnfreundliche Birkenzucker - Bonbons ohne Gentechnik - 100% Xylit


Xylit kaufen 100% Birkenzucker Bonbons




Buchvorstellung:

     Xylit - Der ideale Zucker

Schon rein aus gesundheitlichen Gründen ist es sehr empfehlenswert dieses Buch zu lesen. Die Autorin Bettina Nicola Lindner vermittelt dem Leser alles wissenswerte über Birkenzucker.

Nicht nur seine kariesheilende Wirkung und Schutz vor Parodontitis werden genau erläutert sondern auch viele andere wichtige Fragen zu diesem gesundheitsfördernden Produkt.

Im letzten Abschnitt des Buches sind exklusive, rein pflanzliche Rezepte aufgelistet die man leicht nachkochen kann.

Insgesamt gesehen ist das Buch ein sehr gelungenes Werk welches man reinen Gewissens weiter empfehlen kann.

Buch-Birkenzucker-Xylit



Haustiere dürfen kein Xylit verspeisen !

Haustiere, insbesonders Hunde und Kaninchen sollten keinesfalls Xylit bekommen weil dieses toxisch auf die Tiere wirkt. Schon kleine Mengen davon können für Hunde tödlich sein. Bei der Verstoffwechslung kann es u.a. zur Hypoglykämie und Leberschäden bei den Tieren kommen.

Aber auch alle anderen Arten von Zucker und Zuckerersatzstoffen sind für Haustiere nicht geeignet. Sie schaden damit der Gesundheit Ihres Tieres und verkürzen dessen Lebensdauer. Birkenzucker ist für Menschen sehr gesund - kann aber für Hunde tödlich sein !





Xylitol kaufen / copyright © vitaltreff.net / Birkenzucker kaufen