Versorgung der Körperzellen mit reiner Energie

Power für die Zellen: Energy hp

Activ-Energiespender
für die Zellen

  • Kohlehydrate werden besser verbrannt
  • enormer Energiegewinn aus der Nahrung
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • anregend, belebend, bioverfügbar
  • Vitamin C - starkes Antioxidanz - erhöht den Schutz gegen freie Radikale und gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Vitamine des B-Komplexes
  • Vitamin A, Vitamin D
  • Bioflavonoide
  • Mineralstoffe, Aminosäuren, Selen
  • Frei von synthetischen Farbstoffen
  • Glutenfrei, Hefefrei, keine Konservierungsstoffe
Energy hp
Multivitamin
+ Mineral

Zellnahrung Energie

150 veg. Kapseln

 Effizienter Zellschutz ... mit antioxidativen Vitaminen

Viele Menschen stellen sich die folgende Frage: Kann man in der heutigen Zeit überhaupt noch an Vitaminmangel leiden? Es ist doch alles im Überfluss vorhanden. Die klare Antwort ist ernüchternd und erschreckend zugleich.

Es wurden 80.000 Menschen getestet. In einigen Westeuropäischen Ländern und in den USA. Ergebnis: Etwa 75% der westlichen Gesellschaft bekommt nicht mal das unterste Minimum an Vitaminen. Dieses Minimum ist essenziell wichtig für die Gesundheit.

Noch schlimmer sind die Werte von den Mikronährstoffen Selen (einer der besten Krebsblocker) und Vitamin D (fördert die Einlagerung von Kalzium in den Knochen). 94% leiden an einem Mangel an diesen beiden Mikronährstoffen. Bei Jod und Folat sind die Werte ähnlich erschreckend hoch (92%).

 Körperzellen verhungern ...

... und das bei vollen Töpfen. Etwa 75% der Krankheiten werden durch falsche Ernährung hervorgerufen und währen folglich leicht vermeidbar. Aber Achtung - Der Minimum-Tagesbedarf an Vitaminen und Mineralstoffen etc nach DGE (Deutsche Gesellschaft für Ehrnährung) bedeutet nicht, dass die Zellen damit optimal versorgt sind.

Der optimale Tagesbedarf an Mikronährstoffen liegt weit über diesen minimalen Werten. Nur mit dem optimalen Tagesbedarf dieser Nährstoffe kann ein schlagkräftiges Immunsystem aufgebaut werden.

 Qualität unserer Lebensmittel:

Verschiedenste Lebensmittel verlieren durch die Verarbeitung und Zubereitung extrem an Qualität. Hinzu kommen lange Lagerzeiten und ausgelaugte Böden.

Das Ergebnis daraus füllt zwar täglich den Magen und macht satt aber die qualitativen Verluste für die Körperzellen sind enorm. Krankheiten und schlechte Lebensqualität sind die traurige Folge - auch schon bei jungen Menschen.

Doch auch die korrekte Behandlung der Nahrungsmittel führt in der Regel nicht immer zum optimalen Tagesbedarf zahlreicher Nährstoffe weil diese Nahrungsmittel (Salate, Obst, Gemüse, Beeren, ...) auf giftigen Böden wachsen die eine Unmenge an Düngemitteln enthalten (Nitrate, etc).

 Vorsicht bei Rucola Salat:

Diesen sollte man tunlichst vermeiden, besonders in der kalten Jahreszeit. Da nimmt der im Glashaus kultivierte Salat besonders viele Nitrate auf. Daraus entstehen im Organismus stark krebsfördernde Nitrosamine. Würde man mit heutigen Salaten den täglichen optimalen Bedarf an Selen (200 mcg, fängt freie Radikale) abdecken wollen, so müsste man sehr grosse Mengen davon essen und die Gefahr einer Nitratvergiftung währe beträchtlich.

 Antioxydanzien

Die Vitamine des B-Komplexes, Vitamin-C [2000 mg täglich] und Vitamin-E [400 mg täglich] sowie Selen [200 mcg täglich] und Folsäure [400 mcg täglich] vermindern in dieser Kombination das Krebsrisiko und Erkrankungen des Herz- Kreislauf-Systems um etwa 55%. Diese Tatsache ist eindrucksvoll mit Langzeitstudien belegt.

Gemeinsam mit dieser Gruppe von Nährstoffen darf auch Vitamin D [3000 IE täglich] nicht fehlen. Es fördert die Kalziumeinlagerung in den Knochen (gegen Osteoporose), hemmt verschiedene Krebsarten und wirkt gegen Demenz.

 Nahrungsergänzung Vitamine - nur beste Qualität

All diese hilfreichen Mikronährstoffe können als Nahrungsergänzung zugeführt werden. Dies hat den Vorteil, dass immer der optimale Tagesbedarf erreicht wird. Antioxidanzien und alle anderen Zellnährstoffe entfalten nur dann ihre volle Wirkung, wenn sie permanent und in der richtigen Dosis eingenommen werden.

Dabei sollte man die Produkte vergleichen und auf Reinheit und Bioverfügbarkeit besonders achten. Denn viele der billig hergestellten Multi-Vitamin-Präparate halten nicht was sie versprechen und können ungeahnte Folgen mit sich bringen (Nierensteine, Nierenkolik, ...)

 preiswerte Produkte für den Zellschutz ...

...in hochreiner Qualität finden Sie bei Xyitquelle (mit einer genauen Beschreibung). Nach einiger Zeit sind die Speicher im Körper wieder gefüllt und das Abwehrsystem sorgt nun für eine wirkungsvolle Immunität gegenüber unseren Wohlstandskrankheiten bedingt durch die schlechte Ernährung der Zellen.



Basische Nährstoffe + Antioxidantien:
Moringa Oleifera

Ballaststoffe der basischen
Moringa Oleifera Pflanze
optimieren die Verdauung

  • Zu 100% aus Moringa Oleifera Blättern
  • Pflege des Verdauungs-Systems (Magen-Darm)
  • Natürliche Ballaststoffe, rein pflanzlich (vegetarisch)
  • Abwehrkräfte werden gestärkt
  • Ideal zum Entsäuern des Körpers
  • Die Körperzellen werden mit Vitalstoffen und Nährstoffen versorgt
  • antivirale und antiallergische Wirkung
  • Calcium, Kalium, Magnesium, Selen, Zink
  • Vitamine A, B-Komplex, C und Vitamin D sowie Vitamin E (Tocopherol), Vitamin P (Flavonoide)
  • 20 Aminosäuren (Grundbausteine der Proteine)
Moringa Oleifera
Moringa Oleifera, Ballaststoffe

100 Tabs Blattpulver
je 1000 mg (1g)
 Basische Nährstoffe

Die Nahrungsergänzung mit Moringa-Oleifera-Tabs kann vor allem den Magen-Darm-Trakt stärken und die Verdauung verbessern. Ein träger Darm und harter Stuhlgang können wieder elastisch werden. Viele "Wohlstands-Krankheiten", bedingt durch falsche Ernährung, können mit ausreichend Ballaststoffen schon im Vorfeld erfolgreich bekämpft werden.

Basen bewirken vor allem einen Abbau bzw Neutralisierung der schädlichen Säuren im Körper. Übersäuerung ist ein weit verbreitetes Phänomen in unserer Gesellschaft und wird häufig unterschätzt. 85% der Europäer sind chronisch erkrankt >> durch Übersäuerung! Ein Säureüberschuss im menschlichen Organismus ist der Auslöser vieler Krankheiten.

Der Körper versucht den Blut pH-Wert auf etwa 7,4 stabil zu halten. Doch wenn die richtigen Nährstoffe fehlen kann er das nicht tun. Die Folge ist Übersäuerung. Alleine in Deutschland leiden etwa 70 Millionen Menschen an Basenmangel und die meisten davon wissen über diesen kritischen Zustand nicht mal bescheid. Das Wohlbefinden ist erheblich beeinträchtigt. Erhöhte Stressanfälligkeit und Schlafstörungen sind nur der Anfang in diesem destruktiven Prozess.

 Man lernt damit zu leben ...

 ... und empfindet diesen Zustand als ganz normal:
  • Die Lebensqualität sinkt - ganz normal
  • Die verschiedenen Krankheiten kommen nach und nach - ganz normal
  • Den Freunden und Bekannten geht es auch nicht besser - ganz normal
  • Die Lebenserwartung sinkt um einige Jahrzehnte ! - ganz normal
 Aber Moment mal, ...

... das ist keinesfalls "ganz normal", wo es doch so einfach ist den pH-Wert (Säuren-Basen-Verhältnis) optimal einzustellen und die Zellen ausreichend zu versorgen. Ein auf Dauer optimierter pH-Wert sorgt für Wohlbefinden, Ausgeglichenheit, Gesundheit und somit für ein längeres Leben. Das sind doch überzeugende Argumente.

 Basische Ernährung ...

... sorgt für einen erholsam tiefen Schlaf und korregiert den Ph-Wert. Ein Basenpulver von erforderlich hoher Qualität und Reinheit ist die Moringa-Oleifera. Die Basenpulver-Tabs werden abends mit etwas Wasser getrunken. So kann das Immunsystem seine Arbeit effizient verrichten und die oben genannten gesundheitlichen Probleme vermeiden.

 Basische Nährstoffe:
  • Kalium ... eines der wichtigsten körperinternen Elektrolyte. Unter anderen steuert Kalium die Tätigkeit der Muskulatur.
  • Calcium ... mineralisiert die Knochen und das Gebiss. Wirkt Osteoporose, Demenz und hohem Blutdruck entgegen. Wirkt gegen Schlafstörungen.
  • Magnesium ... senkt gemeinsam mit Calcium den überhöhten Blutdruck. Gegen Stress und Schmerzen während der Menstruation. Sorgt für einen guten Schlaf.
 Ballaststoffe fördern die Verdauung

Ballaststoffe findet man in allen Obst- Getreide- und Gemüsesorten sowie Salaten. Die grösste Konzentration davon befindet sich in der Schale. Ohne diese Stoffe kommt unser Verdauungssystem ins Stocken. Schwere gesundheitliche Probleme können daraus entstehen - bis hin zum Darmkrebs.

Die Zahl der Darmkrebserkrankungen als Folge einer falschen Ernährung steigt sändig an. Ballaststoffe wirken wie kleine Bürsten im Darm. Sie reinigen den Darm und machen ihn elastisch. Auch der Stuhl wird elastisch und diesbezügliche Probleme können mit ausreichend Ballaststoffen leicht behoben werden - OHNE Abführmittel.

Weizen, Hafer, Roggen und Reis sind hervorragende Ballaststofflieferanten. Doch leider werden diese vor der Verarbeitung geschält. Die überaus wichtigen Ballaststoffe gehen fast zur Gänze verloren. Nur Vollkornprodukte können positiv auf die Verdauung einwirken.

Bei Äpfel, Birnen, Pflaumen usw verhält es sich ähnlich: Diese werden vom Konsumenten häufig geschält um hässliche Ausschläge und Rötungen im Mundbereich zu vermeiden. Dieses Obst ist fast immer gegen Ungeziefer gespritzt und sehr schwer zu reinigen. Das Selbe gilt für Gurken, Zucchini, Auberginen, Kürbis usw.

 Hochwertige Ballaststoffe ...

... werden bei der täglichen Mahlzeit meist in zu geringen Mengen aufgenommen und das Verdauungssystem kann nicht richtig arbeiten. Die Spirale beginnt sich zu drehen. Unwohlsein - Beschwerden - Erkrankungen ...

Bei Xyitquelle werden aktuell hochwertige Basenpulver-Tabs und Ballaststoff-Kapseln sehr preiswert angeboten. Da finden Sie auch die Moringa-Oleifera-Tabs.


copyright © www.vitaltreff.net