Vitaltreff.net ... Anti-Aging / Reverse-Aging


1. Verjüngung mit zwei mächtigen Natursubstanzen
Acetyl-L-Carnitin + Alpha-Liponsäure

Die verjüngende Wirkung der natürlichen Substanzen  Acetyl-L-Carnitin und Alpha-Liponsäure wurde in den letzten Jahren intensiv erforscht. Die durch Oxidation entstandenen DNA-Schäden an alternden Körperzellen konnten in Labortests des Zellbiologen Prof. Dr. Bruce N. Ames (Oakland Research Institute) wieder jugentliche Strukturen annehmen.

Die Überraschung war groß denn Dr. Ames hat dadurch nicht nur das Altern gestoppt. Er hat sogar den Altersprozess der Zellen umgekehrt und somit eine Verjüngung eingeleitet.

Der Effekt tritt nicht nur äusserlich sichtbar auf  - durch mehr Muskelmasse, bessere Fettverbrennung, Reduktion von Übergewicht und Glättung von Hautfalten - sondern auch und vor allem innerlich durch Regeneration der Körperzellen in den Organen.

Dies führt zu einer biologischen Verjüngung, erhöht die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und steigert die Lebenserwartung.

Auswirkungen:
  • Fettreduktion bei übergewichtigen Menschen - äußerlich (zB Fettpolster an Armen, Beinen, Po, Bauchfett, etc.) und innerliche Organverfettung (zB bei Fettleber, Herzverfettung, Arteriosklerose, etc.)
  • Biologische Verjüngung inkl. Faltenreduktion
  • Reparatur der DNA von geschädigten Zellen und Abbau von oxidativen Stressoren (freie Radikale)
  • Schutz vor Verzuckerung der Körperproteine
  • Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall und Krebs
  • Stärkung des Herzmuskels und der gesamten Körpermuskulatur
  • Verbesserung bei Demenz und Alzheimer - 
  • Verbesserung der Gehirnleistung (Konzentration, Erinnerungsvermögen, Koordinatiosfähigkeit etc.)
  • Viele weitere positive Auswirkungen bezüglich Anti-Aging und Reverse-Aging mit Acetyl-L-Carnitin und Alpha-Liponsäure

Der Biomediziner Dr. Tory M.Hagen (Uni Kalifornien) kommt zu folgendem Ergebnis:

"Die Wirkung der beiden Substanzen (Acetyl-L-Carnitin und Alpha-Liponsäure) verringert das biologische Alter eines 80-jährigen Menschen um etwa 20 bis 30 Jahre".

Man kann also mit 80 Jahren den leistungsfähigen Körper und das Aussehen eines 50-jährigen erreichen.

40- bis 60-jährige können mit dieser alternativen Therapie etwa 5 bis 15 Jahre jünger aussehen und sich auch so fühlen.

Die langjährigen Arbeiten des Regenerationsforschers Dr.Dr. Dann Nicuta (Bukarest) bestätigen ebenfalls diesen unglaublichen Effekt:

"Die Wirkstoffe Acetyl-L-Carnitin und Alpha-Liponsäure besitzten die Fähigkeit um eine erhebliche biologische Verjüngung zu bewirken".

Es bleibt noch zu sagen, dass all diese verjüngenden Effekte dann eintreten können, wenn beide Substanzen regelmäßig über einen Zeitraum von etwa 6 bis 12 Monate eingenommen werden. Erste Erfolge und gesundheitliche Verbesserungen machen sich jedoch schon nach wenigen Wochen bemerkbar.

Für Menschen die ständig unter Stress leiden sowie für Raucher und Menschen die in abgasbelasteten Gebieten wohnen oder arbeiten ist eine dauerhafte Einnahme von Acetyl-L-Carnitin und Alpha-Liponsäure dringend empfohlen - zum Schutz gegen freie Radikale und den damit verbundenen Alterserscheinungen und Folgeerkrankungen.

Für weitere tiefgreifende Informationen zu Acetyl-L-Carnitin und Alpha-Liponsäure mit unabhängigen Studien, weitere Naturheilmittel gegen biologische Alterung, unabhängige Studien und Quellenangaben, etc. empfehle ich Ihnen das Buch "Medizinskandal Alterung"

2. Körpereigenes Hormon verhindert biologische Alterung
Verjüngung mit Melatonin

Das Naturhormon Melatonin eröffnet völlig neue Möglichkeiten der biologischen Verjüngung bzw Reverse-Aging. Sämtliche hormongesteuerte Körperfunktioen sind abhängig von Drüsen die eben diese Hormone erzeugen. Um richtig arbeiten zu können benötigen alle Drüsen das Hormon Melatonin welches in der Zirbeldrüse (im Gehirn) erzeugt wird. Die Zirbeldrüse ist also die zuständige Schaltzentrale für die gesamte Hormonregulierung des Körpers.

Mit zunehmenden Alter (auch die Zirbeldrüse altert) kann die Zirbeldrüse nicht mehr die erforderliche Dosis Melatonin freisetzen. Ab dem 30. bis 40. Lebensjahr lässt die Melatoninproduktion deutlich nach. In dieser Zeit ereignet sich eine markante Umstellung des Körpers.

Dies macht sich bemerkbar durch erste kleinere gesundheitliche Störungen, Haarausfall, Hautfalten, Übergewicht und chronische Erkrankungen wie zB. Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und viele weitere. Falsche oder mangelhafte Ernährung sowie oxidative Stressoren (freie Radikale) und allgemeiner Stress (privat oder beruflich) verstärken den Krankheitsverlauf und lassen den Menschen noch schneller altern.

Das bedeutet im Umkehrschluss folgendes: Wenn alle Drüsen im menschlichen Körper mit einer ausreichenden Menge Melatonin versorgt werden, dann können diese Drüsen auch ihrerseits genügend Hormone produzieren und den Körper jung halten (Anti-Aging). Auch die Zirbeldrüse wird dadurch regeneriert und kann wieder mehr Melatonin produzieren welches allen anderen Drüsen zugute kommt.

Dadurch ergibt sich ein Szenario von ungeahnter Tragweite. Mit der Einnahme von hochwertigem Melatonin ab etwa dem 35. Lebensjahr (5 - 10mg täglich eine halbe Stunde vor dem Schlafen gehen für einen Zeitraum von 6 - 12 Monate) kann die Zirbeldrüse so weit regeneriert werden um viele Krankheiten und Alterserscheinungen durch vermehrte Melatonin-Produktion zu verhindern.

Je nachdem ob und wann eine Verbesserung eintritt kann die zusätzliche Melatonin-Therapie wieder abgesetzt werden. Für einen gewissen Zeitraum (etwa 1 bis 2 Jahre - abhängig von Ernährung, Stress, sonstige Belastungen) kann nun die Zirbeldrüse ihrer Aufgabe gerecht werden und ausreichend Melatonin produzieren. Danach kann Melatonin wiederum zusätzlich eingenommen werden - auch dauerhaft - denn Melatonin ist, wie schon oben erwähnt, ein körpereigenes Hormon das in zahlreichen Studien keinerlei Nebenwirkungen erzeugte.

Ab dem 50. bis 60. Lebensjahr und danach kann Melatonin weiterhin für jugendliches Aussehen und Schutz vor Krankheiten wie zB Krebs sorgen. Dosierungen von 20 - 40mg täglich sind durchaus üblich - ein mir bekannter Arzt (59 Jahre alt) nimmt täglich und dauerhaft 40 mg Melatonin. Ich selbst (55 Jahre alt) nehme 20mg Melatonin ½ Stunde vor dem täglichen Schlaf. In diesem Lebensabschnitt können bereits erste Anzeichen von Alzheimer / Demenz eintreten. Melatonin ist in der Lage dies in vielen Fällen zu verhindern bzw. die Symptome zu lindern.

Die Forscher Prof. Dr. William Regelson (Hormon- u. Altersforscher) und Dr. Dr. Walter Pierpaoli (führender Experte in der Anti-Aging-Forschung) haben in Folge ihrer wissenschaftlichen Arbeiten sinngemäß folgendes festgestellt:

"Wir sind der vollsten Überzeugung, dass Melatonin das Leben der Menschen um etwa 25 Jahre und mehr verlängern kann - und das in einem gesundheitlichen Zustand von dem wir bis heute nur träumen konnten"

Ich denke, dass diese Aussage nicht mehr weiter kommentiert werden muss.

Für all jene, die nähere Einzelheiten über Melatonin und Reverse-Aging erfahren wollen empfehle ich das umfangreiche, Pharma-unabhängige Werk "Medizinskandal Alterung" - darin finden Sie noch viele weitere Anti-Aging-Natursubstanzen welche die Körperzellen biologisch verjüngen können.

3. Das kraftvolle Schönheits-Vitamin
OPC (Vitamin P) lässt Falten verschwinden

Vitamin P, oder auch OPC genannt (Oligomere-Pro-Cyanidine), ist ein natürliches Flavanol welches in vielen Pflanzen enthalten ist. Sehr große Konzentrationen OPC befinden sich in Traubenkernen bzw. im Traubenkernextrakt. Neben vielen weiteren Funktionen schützt OPC die Haut vor Faltenbildung, Parasiten und UV-Strahlung.

Viele teure Hautcremen können da nicht mithalten weil sie gefährliche Nebenwirkungen erzeugen bis hin zu Brustkrebs und Hautkrebs. OPC hingegen wirkt stark antikarzinogen. Es ist also eine Substanz die Krebs verhindern kann und gleichzeitig für ein jugendliches Aussehen sorgt.

OPC stärkt das Bindegewebe wie kein anderes Vitamin. Seine enorme Bindungsfähigkeit mit Kollagenen führt zu einer bemerkenswerten Reduktion von Hautfalten. Die Haut wird geschmeidig und elastisch mit OPC (Vitamin P). Die Wirkung kommt von innen - OPC-Kapsel schlucken. Krankmachende Anti-Aging-Cremen von der Beauty-Industrie können nun im Sondermüll entsorgt werden.

Nach aktuellem Wissensstand ist OPC als Antioxidans unübertroffen. 40 mal stärker als Vitamin E und etwa 20 mal stärker als Vitamin C. So kann es zB poröse Blutgefäße in kürzester Zeit widerstandsfähig und elastisch machen sowie drohende Verstopfungen in Venen und Arterien langsam lösen. Dies führt zum effektiven Schutz vor Arteriosklerose, Bluthochdruck, Thrombosen, Schlaganfall, Herzinfarkt, etc.

Das Verjüngungspotenzial von OPC umfasst noch viele weitere Aspekte. Nicht nur in puncto Schönheit und jugendliches Aussehen sondern auch in puncto Gesundheit und Regeneration der inneren Organe. Mehr darüber können Sie bei "Medizinskandal Alterung" nachlesen.

4. Die ultimative Verjüngung
Super Antioxidans L-Carnosin

Das Dipeptid oder auch Neuropeptid L-Carnosin schützt unter anderen die Nervenbahnen und das Gehirn vor Oxidation. Es verlängert die Telomere und kann geschädigte DNA-Stränge auf Chromosomenebene reparieren. Es befindet sich natürlicherweise im menschlichen Körper - vorausgesetzt die richtigen Aminosäuren sind in ausreichender Menge vorhanden.

Nerven- und Muskelzellen enthalten besonders hohe Konzentrationen an L-Carnosin. Sehr junge Menschen haben genug davon. Mit zunehmenden Alter ist jedoch die Produktion von L-Carnosin für den optimalen Zellschutz nicht mehr ausreichend.

Ab etwa dem 30. bis 40. Lebensjahr setzt eine markante gesundheitliche Veränderung ein durch Verkürzung der Telomere. Dieser Prozess bewirkt Zellmutationen und stoppt schließlich die Zellteilung. Das führt zur körperlichen und geistigen Alterung einhergehend mit Hautveränderungen, Krankheiten wie zB Herz-Kreislauf-Schwäche, Krebs, Alzheimer und schlussendlich zum Totalversagen einzelner Organe.

In der Grafik unten sieht man auf der linken Seite ein gesundes Chromosom. An den Enden des Chromosoms befinden sich die Telomere (in roter Farbe). Mit zunehmenden Alter verkürzen sich die Telomere bis eine Zellteilung nicht mehr möglich ist (ganz rechts).

Telomere Verkürzung

Erstaunlicherweise kann L-Carnosin diesen Prozess nicht nur stoppen sondern auch teilweise rückgängig machen. Das konnte eine australische Forschergruppe eindeutig im Labor nachweisen.

Hierbei handelt es sich um eine bahnbrechende Entdeckung bezüglich Reverse-Aging. Mit der harmlosen körpereigenen Substanz L-Carnosin ist es gelungen menschliche Zellen zu verjüngen.

Krankheiten können damit wieder verschwinden oder erst gar nicht entstehen. Ein echter Durchbruch in der Alternsforschung denn daraus ergibt sich als logische Konzequenz eine Verlängerung der menschlichen Lebensdauer.

Deutlich sichtbare äußerliche Wirkung bei:
  • Altersschwäche
  • Cellulitis
  • Altersflecken
  • Hautfalten
  • Wundheilung

Noch mehr Informationen über Anti-Aging und Verjüngung finden Sie bei "Medizinskandal Alterung"

5. Anti-Aging: in der Natur seit Jahrtausenden erprobt
ein jugendlicher Körper mit Resveratrol

Es wird allgemein angenommen, dass Menschen länger leben wenn sie weniger Kalorien zu sich nehmen - also wenn sie weniger essen und somit schlank bleiben. Andererseits soll Übergewicht u. Fettleibigkeit die Lebenserwartung verkürzen. Soweit - so (nicht) gut - denn hier kommt Resveratrol in´s Spiel.

Resveratrol kann den Effekt einer Niedrig-Kalorien-Kost nachahmen. Dadurch wird dem Körper eine wirkungsvolle Anti-Aging-Kur verpasst obwohl dabei gleichzeitig kalorienreich gegessen wird.

Resveratrol ist eine natürliche Substanz die in einigen Pflanzen vorkommt. Diese Pflanzen bilden Resveratrol um sich selbst vor Pilzen, Parasiten und anderen Krankheitserregern zu schützen. Man findet es u.a. in der Haut von roten Weintrauben und im japanischen Staudenknöterich.

Seit kurzer Zeit werden wissenschaftliche Forschungen über diese Natursubstanz mit Hochdruck voran getrieben. Dabei wurde festgestellt, dass Resveratrol die Reparatur des DNA-Codes unserer Gene fördern kann.

Es wirkt also nicht nur bei Pflanzen die es selbst produzieren, sondern auch bei Tieren und Menschen die Resveratrol einnehmen.

Hiermit wurde also ein weiteres Mittel aus der Natur gefunden welches ganz ohne Nebenwirkungen wieder ein jüngeres Aussehen und Gesundheit verleihen kann.

Weitere Vorteile die durch Resveratrol eintreten können:
  • Verlängerung des Lebens mit bedeutend verbesserter gesundheitlicher Situation.
  • Wirksame Bekämpfung von Alterserscheinungen und Krankheiten wie zB Entzündungen, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Bluthochdruck, und viele weitere.
  • Sehr gut zur Vorbeugung und Bekämpfung von Arteriosklerose, Herzinfarkt und Krebstumoren geeignet.
Viele weitere Anwendungsgebiete von Resveratrol und anderen Naturheilsubstanzen sind bei "Medizinskandal Alterung" nachzulesen.



Quellenangaben finden Sie im Impressum
copyright © Vitaltreff.net / Reverseaging / Verjüngung /Antiaging